Ärzte Zeitung, 23.08.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Karin Stratmann

Im Porträt

Karin Stratmann, BSMO

Ein Leben in der Forschung? Ein Jahr hat Karin Stratmann nach ihrem Biologiestudium in Freiburg im Labor eines Münchner Biotech-Unternehmens gearbeitet - und dann den Sprung in ein Verlagsvolontariat bei Bertelsmann-Springer Media-Solutions (BSMO) im Jahr 2001 nach Berlin gewagt.

Gelockt haben die Reize der Hauptstadt und eine neue Aufgabe an den Schnittstellen von Wissenschaft, Industrie und Anwendung durch Ärzte.

Heute schnürt sie für Kunden aus der Industrie passgenaue Kommunikationskonzepte aus dem umfangreichen Portfolio von Springer Medizin.

Kraft schöpft die gebürtige Sauerländerin noch heute aus einer Erfahrung, die sie nach ihrem Abitur bei einer einjährigen Reise durch Asien gemacht hat: Toleranz und Gelassenheit in schwierigen Situationen. Gute Medizin gegen Stress und Hektik im deutschen Arbeitsalltag, sagt Karin Stratmann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »