Ärzte Zeitung, 24.09.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Mechthild Sauer

Das Kapital von Springer sind seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - und das wird umso wertvoller, wenn es gelingt, die Vielfalt individueller Persönlichkeiten mit den spezifischen Fach- und Führungskompetenzen so zusammenzubringen, dass strategische Ziele bestmöglich erreicht werden.

Im Porträt

Mechthild Sauer: Executive Vice President Human Ressources

Angesichts der Veränderungsdynamik unserer Geschäftsfelder eine spannende Aufgabe, findet Mechthild Sauer, als Executive Vice President Human Resources verantwortlich für das Personal bei Springer Medizin sowie den Springer Fachverlagen in München und Wiesbaden.

Nach dem BWL-Studium promovierte sie 1990 an der Uni Münster mit einem Thema zum Personalmanagement, arbeitete ab 1991 im Vorstandsstab Personal von Bertelsmann und war ab 1995 in der Bertelsmann Music Group für die operative Personalarbeit verantwortlich.

Noch und vielfältiger wurden die Aufgaben bei Springer seit 2004, nicht zuletzt aufgrund der personalerischen Herausforderungen auf dem Weg in die digitale Verlagswelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »