Ärzte Zeitung, 25.09.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Kerstin Mitternacht

Kerstin Mitternacht

Kerstin Mitternacht, freie Mitarbeiterin

Kerstin Mitternacht (30) hat Politikwissenschaften studiert und schon während des Studiums viel Zeitungsluft geschnuppert, etwa als Reporterin für eine Lokalzeitung oder als Praktikantin bei BILD Hamburg.

Es war klar, dass sie mit ihrem Diplom in der Tasche ein Volontariat macht, unter anderem bei der "Ärzte Zeitung". Dort war sie nach ihrem Volontariat ein Jahr lang Redakteurin im Wirtschaftsressort. Dann war es Zeit sich neuen Aufgaben zu stellen.

Sie arbeitet jetzt als Pressereferentin für den Marburger Bund Hessen, ist aber der "Ärzte Zeitung" weiter als freie Mitarbeiterin treu geblieben.

Zu ihren Themen gehören unter anderem Apps für Smartphones und wie diese kleinen Programme das Leben von Ärzten und Patienten erleichtern können.

Wichtig ist ihr aber, sich auch jenseits des web2.0 zu bewegen - deshalb reist sie gerne in ferne und exotische Länder und lernt neue Sprachen, wie arabisch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »