Ärzte Zeitung online, 10.09.2011

Erinnerungen: "Ich habe eine Schweigeminute gehalten"

Elfriede Lein erinnert sich, wie sie den Tag am 11. September 2001 verbracht hat. Sie legte Blumen an der Gedenkstätte nieder, die bei ihr im Ort gestaltet worden war.

Erinnerungen: "Ich habe eine Schweigeminute gehalten"

Der 11. September 2011 ist mir noch sehr deutlich in Erinnerung und es gruselt mich noch heute, wenn ich an diese schreckliche Tat denke.

Ich habe damals fast den ganzen Tag am Fernseher verbracht und geweint. Ich hoffe, dass so etwas niemals wieder geschehen wird.

Ich habe dann auch an der Gedenkstätte zu Ehren der Toten und der Helden, die bei uns im Ort gestaltet worden ist, Blumen gelegt und eine Schweigeminute gehalten.

Zum Special "9/11 - Zehn Jahre danach"

Topics
Schlagworte
9/11 (33)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »