Ärzte Zeitung online, 21.07.2010

Philipp Rösler wird Schirmherr des CharityAwards 2010

Philipp Rösler wird Schirmherr des CharityAwards 2010

NEU-ISENBURG (fuh). Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler hat die Schirmherrschaft für den Springer Medizin CharityAward 2010 übernommen.

Springer Medizin, die Verlagsgruppe, zu der auch die "Ärzte Zeitung" gehört, will mit diesem Preis die Arbeit von Menschen würdigen, die sich mit viel persönlichem Engagement für Kranke oder Bedürftige engagieren.

Röslers Schirmherrschaft unterstreicht die besondere Bedeutung des CharityAward. Der Preis richtet den Fokus auf Organisationen, die einen unschätzbaren Beitrag für die Gesundheitsversorgung in Deutschland leisten, deren Beitrag aber viel zu selten gewürdigt wird.

Abstimmen und gewinnen

Jetzt sind Sie dran: Stimmen Sie ab, wer den CharityAward in diesem Jahr erhalten soll und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Reise für zwei Personen nach Berlin zur Preisverleihung am 21. Oktober.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »