Mittwoch, 3. September 2014

Springer Medizin CharityAward 2012

Das Kinder- und Jugend­hospiz Balthasar hat den diesjährigen Springer Medizin CharityAward gewonnen. Am 18. Oktober 2012 ist der Preis verliehen worden.

Mit dem Springer Medizin CharityAward wird jedes Jahr das herausragende Engagement einer Stiftung, Organisation oder Institution ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlt. Der Preis ist mit einem Medienpaket im Wert von 100.000 € dotiert.

1. Geehrt: CharityAward für Kinderhospiz Balthasar

[19.10.2012] Das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe ist für sein unermüdliches Engagement mit dem Springer Medizin CharityAward ausgezeichnet worden. Schirmherr und Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr überreichte den mit 150.000 Euro dotierten Preis am Donnerstagabend. mehr»

2. Abstimmen: Wer soll den CharityAward 2012 gewinnen? Ihre Stimme zählt!

[20.08.2012] Soziales Engagement, Nachhaltigkeit, Vorbildwirkung, gesellschaftliche Relevanz: Das sind Bewertungskriterien für die Auswahl der zwölf Kandidaten, die für den CharityAward 2012 von Springer Medizin ins Rennen gehen. Stimmen Sie ab und gewinnen Sie eine Reise zur Gala und Preisverleihung in Berlin. mehr»

3. Arzneispenden für Menschen in Not

[23.06.2012] Milliardenteure Arzneimittel landen auf dem Müll, obwohl ihr Ablaufdatum noch längst nicht erreicht ist. Der Verein Medikamentenhilfe sammelt aussortierte Arzneimittel und verteilt sie an Bedürftige. mehr»

4. Ein Hort für junge, schwerstkranke Menschen

[20.06.2012] Zwei Kandidaten für den CharityAward unter einem Dach: Das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar und das Projekt "klartext", ein Forum, das Jugendlichen hilft, mit dem Tod umzugehen. Beide sind für den Preis 2012 nominiert. mehr»

5. Medizinische Hilfe für "Illegale"

[19.06.2012] Sie haben keine gültige Aufenthaltserlaubnis und trauen sich daher nicht, zum Arzt zu gehen. Sonst droht ihnen die Abschiebung. MediNetz Düsseldorf kümmert sich ehrenamtlich um die medizinische Versorgung von Menschen ohne Papiere. mehr»

6. Großer Einsatz für eine gesunde Kindheit

[16.06.2012] ADHS, Adipositas, Allergien - wer Kinder vor Krankheiten schützen will, muss rechtzeitig handeln. "Gesundheit fängt klein an", lautet das Motto der Stiftung Kindergesundheit, die sich auch für eine bessere Versorgung von kranken Kindern einsetzt. mehr»

7. Fit im Alter - in Rödental kein Problem

[13.06.2012] Wie können Städte auf die zunehmende Vergreisung ihrer Einwohner reagieren? Die fränkische Kleinstadt Rödental hat ein vorbildliches Konzept entwickelt, das Sturzprophylaxe, Mobilität und häusliche Versorgung einschließt. mehr»

8. Eine Chance für benachteiligte Kinder

[12.06.2012] Benachteiligte Grundschulkinder bekommen für ein Jahr einen jungen Erwachsenen als Mentor an ihre Seite. Das ist das Konzept des Präventionsprogramms "Balu und Du". Die Kinder lernen spielerisch, Alltagsprobleme zu meistern. mehr»

9. Hilfe für trauernde Eltern und Geschwister

[11.06.2012] Wenn Kinder lebensbedrohlich erkranken, brauchen nicht nur sie Unterstützung, sondern auch ihre Eltern und Geschwister. Die Björn Schulz Stiftung bietet betroffenen Familien Unterstützung. mehr»

10. Wie Kinder die Welt des Hörens entdecken

[07.06.2012] Jeden Tag werden in Deutschland ein bis zwei gehörlose Kinder geboren. Das Anliegen des Fördervereins "Taube Kinder lernen hören" ist es, diese Kinder mit einem Cochlear-Implantat zu versorgen. mehr»