Ärzte Zeitung online, 14.06.2010

Honda schießt Japan zum Sieg gegen Kamerun

Honda schießt Japan zum Sieg gegen Kamerun

BLOEMFONTEIN (dpa). Dank eines Treffers von Keisuke Honda ist Japan mit einem 1:0 (1:0)-Sieg gegen Kamerun in die Fußball-Weltmeisterschaft gestartet.

Der Stürmer von ZSKA Moskau erzielte am Montag vor 30 620 Zuschauern in Bloemfontein in der 39. Minute das Tor des Tages für den WM-Gastgeber von 2002, der den ersten WM-Sieg außerhalb Asiens feierte.

Japan belegt damit in der Gruppe E den zweiten Platz hinter den Niederlanden, die zuvor gegen Dänemark mit 2:0 die Oberhand behalten hatte.

Weitere Berichte zur FIFA WM 2010 und Informationen zum WM-Tippspiel finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
FIFA WM 2010 (163)
Organisationen
Honda (12)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »