Ärzte Zeitung, 05.07.2010

WM-Splitter

Kleiner Mann ganz groß

Kleiner Mann ganz groß

Noch nie geköpft? Wesley Sneijder.

© Anan Sesa / imago

Der Kleinste war der große Held der niederländischen Fans - und musste sich dennoch den Spott der Kollegen anhören. "Ich habe ihn noch nie köpfen gesehen", scherzte Nigel de Jong über Wesley Sneijders Treffer beim 2:1-Sieg gegen Brasilien.

Die FIFA entschied am Samstag nachträglich, dass Sneijder (1,70 m groß) auch der Schütze des ersten Tors der Holländer war. Zunächst war der Treffer als Eigentor der Brasilianer verbucht worden.

Weitere Berichte zur FIFA WM 2010 und Informationen zum WM-Tippspiel finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
FIFA WM 2010 (163)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »