Ärzte Zeitung, 07.07.2010

Ballack, Lahm und der Kaiser

Ballack, Lahm und der Kaiser

Franz Beckenbauer hält Michael Ballack weiter für einen wichtigen Spieler in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft - auch ohne Kapitänsbinde. "Ob er Kapitän bleibt oder nicht, ist unwichtig. Große Spieler sind auch Persönlichkeiten, wenn sie kein Stück Stoff am Arm tragen", so der "Kaiser" am Mittwoch in "Bild" Der Generationswechsel in der aktuellen DFB-Auswahl, sei ein Glücksfall und Philipp Lahm gebe in der Rolle des Spielführers "eine gute Figur" ab, so Beckenbauer. (dpa)

Weitere Berichte zur FIFA WM 2010 und Informationen zum WM-Tippspiel finden Sie auf unserer Sonderseite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »