Ärzte Zeitung online, 19.06.2011

Wetterdienst bietet Fußball-WM-Wetter an

OFFENBACH (dpa). Der Deutsche Wetterdienst (DWD) bietet zur anstehenden Fußball-WM der Frauen extra ein "Stadionwetter" an.

Vertraglich vereinbart will der DWD den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und den Weltfußballverband FIFA mit speziellen Auskünften zur Wetter- und Unwettersituation in allen neun WM-Stadien versorgen.

Für die Zuschauer ist das Stadionwetter im Netz unter www.dwd.de/fussballwetter abrufbar, wie der DWD in Offenbach berichtete.

Detaillierte Vorhersagen

Es soll Texte, Grafiken sowie aktuelle Satelliten- und Wetterradarbilder geben.

Hinzu kommen detaillierte Vorhersagen jeweils für die kommenden beiden Tage und - vor allem für die Gäste aus aller Welt - allgemeine Informationen zum Klima an den Spielorten.

Die 6. Fußball-WM der Frauen wird vom 26. Juni bis 17. Juli ausgespielt.

Zum Special zur Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland.

Topics
Schlagworte
Frauen-WM 2011 (67)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »