Ärzte Zeitung, 21.03.2011

Sanofi-Aventis hat eine Spendenaktion gestartet

PARIS (eb). Das Unternehmen Sanofi-Aventis stellt dem japanischen Roten Kreuz eine Million Euro aus der Sanofi Espoir Foundation zur Verfügung. Zugleich hat es alle Beschäftigten weltweit aufgerufen, sich der Solidaritätsaktion anzuschließen.

 Für jeden gespendeten Euro will der Konzern den gleichen Betrag dazugeben. Sanofi-Aventis unterstützt Rettungsmannschaften, Ärzte und Schwestern und liefert seit den ersten Tagen der Katastrophe notfallmäßig unverzichtbare Medikamente wie Insulin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »