Ärzte Zeitung online, 07.08.2008

Die ersten 650 Dopingtests waren negativ

Kontrolleure sind bereits seit zwei Wochen auf dem Olympiagelände unterwegs

PEKING (dpa). Bei über 650 Doping-Tests in den zurückliegenden zwei Wochen hat es keinen positiven Befund gegeben.

 Die ersten 650 Dopingtests waren negativ

Das hat der medizinische Direktor des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Patrick Schamasch, am Donnerstag in Peking berichtet.

Die Blut- und Urin-Kontrollen waren an verschiedenen olympischen Sportstätten, im Olympischen Dorf sowie in Trainingslager der Athleten in Singapur, Hongkong and Großbritannien genommen worden.

Bis zum Ende der Olympischen Spiele am 24. August sollen insgesamt rund 4500 Tests erfolgen. In Athen hatte es vor vier Jahren bei 3600 Kontrollen 26 positive Befunde gegeben.

Topics
Schlagworte
Olympia 2008 (37)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »