Ärzte Zeitung online, 14.02.2010

Südkoreaner Lee Jung-Su holt Shorttrack-Gold

VANCOUVER (dpa). Der Südkoreaner Lee Jung-Su hat bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver die erste Goldmedaille im Shorttrack gewonnen. Der Mitfavorit setzte sich am Samstag (Ortszeit) vor 13 000 Zuschauern im ausverkauften Pacific Coliseum über 1500 Meter in 2:17,611 Minuten durch.

Silber und Bronze holten die Amerikaner Apolo Anton Ohno und J.R. Celski. Der Mainzer Sebastian Praus wurde als Fünfter des B-Finals insgesamt Elfter. Bereits im Vorlauf ausgeschieden waren der in Kanada geborene Tyson Heung und Paul Herrmann (beide Dresden).

Weitere Berichte zu den olympischen Winterspielen in Kanada und den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie auf unserer Sonderseite Olympia 2010

Topics
Schlagworte
Olympia 2010 (73)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »