Ärzte Zeitung online, 14.02.2010

Sieben Festnahmen nach Ausschreitungen in Vancouver

VANCOUVER (dpa). Nach schweren Ausschreitungen bei einem Protestmarsch am ersten Olympia-Wettkampftag hat die Polizei sieben Demonstranten festgenommen.

Eine Gruppe von mehr als 200 schwarz gekleideten maskierten jungen Leuten war am Morgen (Ortszeit) durch die Innenstadt gezogen, hatte Polizisten mit Gegenständen beworfen und die Fensterscheibe eines Geschäftes zerstört. Autos und Busse wurden demoliert und mit Farbe besprüht.

Weitere Berichte zu den olympischen Winterspielen in Kanada und den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie auf unserer Sonderseite Olympia 2010

Topics
Schlagworte
Olympia 2010 (73)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »