Ärzte Zeitung online, 14.02.2010

Damen-Training am Sonntag unwahrscheinlich

WHISTLER (dpa). Bei den olympischen Alpin-Wettbewerben ist für diesen Sonntag ein Damen-Training angesetzt worden. Das gab Renndirektor Atle Skaardal am Samstag bekannt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Maria Riesch, Lindsey Vonn und die anderen Skirennfahrerinnen die Strecke aber am Sonntag (20.00 Uhr MEZ) wirklich testen können, ist äußerst gering. "Es ist kein Geheimnis, dass die Chance, dass wir morgen fahren können, nicht sehr groß ist", sagte Skaardal. In der Nacht werden Schneefall und Regen erwartet, das Wetter müsste für ein Abfahrtstraining schon besser werden, als es die Prognose vorsieht.

Weitere Berichte zu den olympischen Winterspielen in Kanada und den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie auf unserer Sonderseite Olympia 2010

Topics
Schlagworte
Olympia 2010 (73)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »