Ärzte Zeitung online, 14.02.2010

Damen-Training am Sonntag unwahrscheinlich

WHISTLER (dpa). Bei den olympischen Alpin-Wettbewerben ist für diesen Sonntag ein Damen-Training angesetzt worden. Das gab Renndirektor Atle Skaardal am Samstag bekannt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Maria Riesch, Lindsey Vonn und die anderen Skirennfahrerinnen die Strecke aber am Sonntag (20.00 Uhr MEZ) wirklich testen können, ist äußerst gering. "Es ist kein Geheimnis, dass die Chance, dass wir morgen fahren können, nicht sehr groß ist", sagte Skaardal. In der Nacht werden Schneefall und Regen erwartet, das Wetter müsste für ein Abfahrtstraining schon besser werden, als es die Prognose vorsieht.

Weitere Berichte zu den olympischen Winterspielen in Kanada und den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie auf unserer Sonderseite Olympia 2010

Topics
Schlagworte
Olympia 2010 (73)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »