Ärzte Zeitung online, 28.02.2010

Silberner Abschied für Bobpilot Lange

WHISTLER (dpa). Ausnahmepilot André Lange hat zum Abschluss seiner Erfolgskarriere mit Silber im Viererbob seine fünfte Olympia- Medaille eingefahren. Sechs Tage nach seinem Gold-Coup im kleinen Schlitten landete der Oberhofer am Samstag (Ortszeit) auf dem Hochgeschwindigkeitskurs von Whistler noch auf Platz zwei hinter dem überlegenen Sieger Steven Holcomb (USA).

Silberner Abschied für Bobpilot Lange

Bronze eroberte der Kanadier Lyndon Rush. Damit verpasste Lange in seinem Abschiedsrennen das erhoffte erneute Double. Thomas Florschütz belegte Rang vier, Karl Angerer fuhr auf Platz sieben. Damit holten die deutschen Kufen-Asse insgesamt zehn Medaillen in der Eisrinne von Whistler.

Kanadas Curler holen Gold: Martin am Ziel

Kanadas Curling-Männer haben bei den Olympischen Winterspielen souverän die Goldmedaille gewonnen. Die Auswahl von Skip Kevin Martin setzte sich am Samstag (Ortszeit) im Finale in Vancouver mit 6:3 gegen Norwegen durch. Für die Gastgeber war es der elfte Sieg im elften Spiel des Turniers. Bronze ging an die Schweiz, die Europameister Schweden 5:4 schlug. Das deutsche Team von Skip Andy Kapp hatte das Halbfinale als Sechster verpasst.

Kanadas-Skip Martin revanchierte sich mit dem Erfolg für seine Olympia-Finalniederlage 2002 gegen Norwegen und bescherte den Gastgebern die 13. Goldmedaille der Vancouver-Spiele.

Finnland gewinnt Eishockey-Bronze

 Finnlands Puckjäger haben Olympia-Bronze in Vancouver gewonnen. Die "Suomi" setzten sich am Samstag (Ortszeit) nach 1:3-Rückstand noch 5:3 gegen die Slowaken durch und feierten damit nach Silber 2006 in Turin erneut eine Medaille. Sami Salo hatte die Finnen im Canada Hockey Place in Führung gebracht. Dann trafen Marian Gaborik, Marian Hossa und Pavol Demitra für den Weltmeister von 2002. Im Schlussdrittel sorgten Niklas Hagman und zweimal Olli Jokinen für die erneute Wende. Elf Sekunden vor Schluss brachte Valtteri Filppulas Schuss ins leere Netz die Entscheidung. Im Finale treffen am Sonntag Gastgeber Kanada und die USA aufeinander.

USA vor olympischen Medaillen-Rekord - Kanada vorn

 Die USA stehen vor einem olympischen Medaillenrekord. Bei den Winterspielen in Vancouver gewannen die Amerikaner bis zum Samstag 36 Edelplaketten. Dies sind genauso viele wie Deutschland 2002 in Salt Lake City gewonnen hat. Da die USA mit dem Eishockey-Männerteam bereits in das Finale der Vancouver-Spiele am Schlusstag gegen Gastgeber Kanada eingezogen sind, sind der nordamerikanischen Sportmacht eine weitere Medaille und die Rekordmarke sicher. 2006 in Turin gewann die USA 25, bei den Heim-Winterspielen 2002 in Salt Lake City 34 Medaillen.

DSV will Trendsportarten stärker fördern

 Mit einer verstärkten Förderung der Trendsportarten will der Deutsche Skiverband (DSV) auf den immer härter werdenden Medaillenkampf bei Olympischen Winterspielen reagieren. "Wenn man sieht, welche Anzahl an Medaillen im Skicross, Freestyle und Snowboard vergeben wird, müssen wir uns mit dem DOSB gemeinsam die große Grundsatzfrage stellen, wie wir im Medaillenspiegel 2014 und 2018 unter den Top 3 bleiben wollen, wenn wir diese Dinge nicht mit abdecken", sagte DSV-Präsident Alfons Hörmann.

Topics
Schlagworte
Olympia 2010 (73)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »