Ärzte Zeitung online, 26.04.2011

Erinnerungen: "Reizbar und aggressiv"

Erinnerungen: "Reizbar und aggressiv"

Herbert erinnert sich an das herrliche Frühlingswetter - und an eine hohe Reizbarkeit. Er sieht einen Zusammenhang mit der Schilddrüse und womöglich der radioaktiven Strahlung.

Wir waren zehn bis 15 Leute im Hobby vereint, auf einer Wiese im Raum Mainz. Es war herrlicher Sonnenschein und bullenwarm.

Einige von uns, mich eingeschlossen, waren ungewöhnlich reizbar bis aggressiv ohne nennenswerten Anlass. Erst einige Wochen später wurde mir das bewusst - auch die Zusammenhänge mit der Schilddrüse.

Topics
Schlagworte
Tschernobyl (49)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »