Ärzte Zeitung, 23.01.2008

Vereinigte Staaten

Unterwegs in der "Capital Region"

Capital Region USA (CRUSA) wird sie genannt - die Hauptstadtregion Amerikas mit Washington DC sowie den angrenzenden Bundesstaaten Virginia und Maryland. Neu erschienen und kostenlos erhältlich ist jetzt der "Reiseplaner 2008" für diesen interessanten Teil der USA.

Außer praktischen Tipps und Adressen für einen Aufenthalt in der "Capital Region" bietet die 52 Seiten umfassende Broschüre auch Ausflugs- und Tourenvorschläge, etwa zur Chesapeake Bay, der faszinierenden Bucht an der Atlantikküste Virginias und Marylands mit 300 Kilometern Küstenlinie.

Der Reiseplaner enthält darüber hinaus einen Beihefter mit den attraktivsten Ausflugsrouten. Auf malerischen Nebenstraßen, den "Scenic Byways", können Autofahrer die schönsten Orte der Region kennen lernen. Und wer wandern oder radfahren will, findet auch interessante Infos.

Informationen:

Den Reiseplaner 2008 gibt's kostenlos: Tel. 00 800/96534264 oder www.capitalregionusa.de

Topics
Schlagworte
Reise (2100)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »