Ärzte Zeitung, 21.05.2008

USA-Touren auf Nebenstraßen

Das ursprüngliche Amerika entdecken? Auf den National Scenic Byways ist das in vielen US-Bundesstaaten möglich.

Wer auf dem Frontier Pathway Scenic and Historic Byway im Süden des US-Bundesstaats Colorado unterwegs ist, der begibt sich auf die Spuren von Indianern und Trappern, von Entdeckern und Händlern, Farmern und Minenarbeitern. Hier wird sie lebendig, die Geschichte der Frontier - der Grenze der Weißen Siedler, die sich einst immer weiter in Richtung Westen verschoben hat.

National Scenic Byways - das sind in den USA Straßen, die sich durch Sehenswürdigkeiten mit einer herausragenden archäologischen, kulturellen oder historischen Bedeutung, durch eine Umgebung mit hohen Erholungs- und Freizeitwert oder durch besonders sehenswerte Natur auszeichnen. Eine kleinere Auswahl aus den National Scenic Byways mit Sehenswürdigkeiten von nationaler Bedeutung wird als All-American Roads eingestuft.

Die längste zusammenhängende dieser Straßen ist der Ohio River Scenic Byway (1518 Kilometer), die kürzeste der Las Vegas Strip (7,2 Kilometer). Scenic Byways sind oft Nebenroute eines regulären Highways. Nicht selten handelt es sich um ältere Straßen, die durch neu gebaute Fern- und Umgehungsstraßen abgelöst wurden und ihre ursprüngliche Bedeutung als Wege für den Fernreiseverkehr und den Gütertransport verloren haben. Ein Teil der Byways ist mit staatlichen Fördermitteln den heutigen Bedüfnissen angepasst worden.

Byways gibt‘s in fast allen Bundesstaaten. Wer eine USA-Reise plant, der sollte sich unbedingt einen Überblick auf der Byways-Internet-Homepage verschaffen. (fuh)

Informationen: Eine Homepage mit detaillierten Informationen zu allen Scenic Byways in den USA gibt es unter dieser Web-Adresse: www.byways.org.

Topics
Schlagworte
Reise (2123)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »