Ärzte Zeitung, 28.01.2009

Marokko

Kasbahs und Offroad-Pisten

Marrakesch ist Ausgangspunkt einer einer geführten Tour durch die faszinierenden Landschaften des südlichen Marokkos. Von dort aus wird das Atlasgebirge überquert.

Auf dem Programm stehen Besichtigungen von Kasbahs, wie zum Beispiel der Kasbah Ait Benhhaddou, die schon vielen Kinofilmen als Kulisse diente. Die Fahrt führt über Asphaltstraßen und Offroadpisten durch die Bergwelt und die Steinwüste in die größte Palmenoase Marokkos (Zagora). In der Sandwüste verbringen die Reisegäste eine Nacht in einem Wüstencamp.

Die Nächte verbringen die Reisegäste in kleinen, individuellen Unterkünften, meistens im Stil der klassischen Kasbahs.

Infos: Marokkospezialist Franke & Leinker. www.marokkoerleben.de

Lesen Sie dazu auch:
Wo der Boden unter den Füßen brennt
Blaue Lagune - Wasser mit Heilkraft mitten im Lavafeld
Thailand: Info-Broschüre Urlaub 2009
Houston-Texas: Größtes Rodeo der Welt

Topics
Schlagworte
Reise (2163)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »