Ärzte Zeitung online, 28.08.2009

Gericht untersagt Lauras Weltumseglung für zwei Monate

AMSTERDAM (dpa). Die 13-jährige Holländerin Laura Dekker darf vorerst nicht allein zu einer Weltumseglung aufbrechen. Ein Gericht setzte am Freitag das Sorgerecht der Eltern für Laura in dieser Sache zunächst für zwei Monate aus.

Danach soll erneut überprüft werden, ob Laura weit genug entwickelt ist, um den gefährlichen Versuch einer Solo-Weltumseglung wagen zu können. Das gab die Vorsitzende Richterin des Familiengerichts in Utrecht bekannt. Bis dahin stehe Laura unter Aufsicht der Behörden.

Topics
Schlagworte
Reise (2164)
Recht (12047)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »