Ärzte Zeitung online, 01.09.2009

Blinden-Tandemfahrt endet nach 1500 Kilometern

PARIS (dpa). Vier blinde Tandemfahrer aus Berlin sind auf der "Tour de Braille" nach 1500 Kilometern am Montag in Paris angekommen. Wie Initiator Thomas Nicolai sagte, hielten die Fahrer an sechs Etappen Lesungen als Symbol für die sechs Punkte der Blindenschrift.

Die Tour wurde zu Ehren von Louis Braille, dem französischen Erfinder der Blindenschrift, unternommen, der vor 200 Jahren geboren wurde. 18 Tage benötigten die vier blinden Tandemfahrer und ihre Piloten für die Strecke mit bis zu 124 Kilometer langen Tagesetappen. "Tandem ist für uns ein Symbol dafür, dass man nur gemeinsam durch das Leben gehen kann", sagte Nicolai. Unterwegs hätten die Tandemfahrer große Hilfsbereitschaft erfahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »