Ärzte Zeitung online, 08.10.2009

Laser-Attacken gegen Piloten häufen sich

BERLIN (dpa). Auf deutschen Flughäfen mehren sich Blend-Attacken durch Laserpointer gegen Piloten. Wie die Deutsche Flugsicherung am Donnerstag mitteilte, häuften sich in den vergangenen Wochen Vorfälle, bei denen Flugkapitäne im Landeanflug durch gezieltes Anstrahlen mit Lasern gestört wurden

"Wir bewerten das als gefährlich", sagte Sprecherin Kristina Kelek der dpa am Donnerstag. Eine derartige Häufung der Fälle hätte es in Deutschland zuvor nicht gegeben, unterstrich auch Jörg Handweg von der Pilotenvereinigung Cockpit: "Wir sehen das Problem mit Sorge." Vor allem in Hamburg und Berlin würden "fast täglich" neue Fälle bekannt.

Topics
Schlagworte
Reise (2123)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »