Ärzte Zeitung, 12.05.2010

USA

Was gibt's zu sehen in Texas?

AUSTIN/FRANKFURT(eb). Urlauber können im Internet ihre Reise nach Texas einfacher planen: Texas Tourism, das offizielle Tourismusbüro von Texas, hat seine Website überarbeitet, neu designt und viele neue Tools aufgenommen, um die Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit zu verbessern.

Demnach finden Interessierte auf www.traveltex.com jetzt nicht nur aktuelle, umfassende Informationen zu über 400 Städten, allen Regionen, tausenden Sehenswürdigkeiten und Events, sondern auch eine Hotelbuchungsmaschine, Podcasts, Vodcasts und weitere nützliche Angebote. Die deutsche Broschüre steht dabei komplett oder in einzelnen Kapiteln zum Download bereit.

www.traveltex.com

Topics
Schlagworte
Reise (2100)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »