Ärzte Zeitung, 19.01.2011

Arktis

Unterwegs im Reich der Eisbären

Zwei Kreuzfahrten an Bord eines Expeditions-Kreuzfahrtschiffes und Eisbrechers in die Arktis bietet Ikarus Tours im Sommer 2011 an.

Vom 16. bis zum 28. Juli steuert der Eisbrecher "Kapitan Dranitsyn" zum Franz-Josef-Land im hohen russischen Norden und lässt die knapp 100 Reiseteilnehmer dieses einsame Inselarchipel - auch bekannt durch seine mysteriösen Steinkugeln - im Licht der Mitternachtssonne entdecken.

Mit Kurs "Nordpol" und durch zeitweise meterdickes Polareis führt eine weitere Reise vom 23. Juli bis 6. August mit dem Eisbrecher "50 Years of Victory".

Ein kompetentes deutschsprachiges Lektorenteam unterrichtet an Bord über Wissenswertes aus Flora, Fauna, Kultur und Geschichte. (eb)

www.ikarus.com

Topics
Schlagworte
Reise (2100)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »