Ärzte Zeitung, 11.06.2011

Polen/Slowakei

Trekking in der Hohen Tatra

Mitten im Herzen Europas, zwischen Polen und der Slowakei, erhebt sich aus sanften Tälern und dichten Wäldern steil die Hohe Tatra. Der Nationalpark ist das kleinste Hochgebirge der Welt und ein Geheimtipp für alle Trekkingfreunde.

In den einsamen Bergwäldern leben auch heute noch Adler und Wölfe, Braunbären und Luchse. Ab Ende Juli 2011 hat Natours Reisen, der Spezialveranstalter für naturnahe Reisen, sieben Tage Trekking in der Hohen Tatra im Programm.

Übernachtet wird in Hotels oder Pensionen, die bis zu sechs Stunden dauernden Tageswanderungen führen durch tiefe Täler, vorbei an Wasserfällen, hinauf zu glasklaren Bergseen und dann auf Pässe und Gipfel.

www.natours.de

Topics
Schlagworte
Reise (2164)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »