Ärzte Zeitung online, 13.10.2011

Es reißt nicht ab: Wieder Brandsatz in Berlin entdeckt

BERLIN (dpa). Am vierten Tag in Folge ist in Berlin ein Brandsatz an Bahngleisen entdeckt worden. Er wurde am Donnerstagvormittag nahe der ICE-Strecke zwischen den Bahnhöfen Südkreuz und Priesterweg bei einer Kontrolle gefunden, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit.

Der Bahnverkehr sei unterbrochen, nähere Informationen lagen noch nicht vor. Die Strecke führt nach Leipzig, parallel dazu verläuft eine S-Bahn-Linie.

Seit dem 10. Oktober wurden immer wieder Brandsätze an Bahnanlagen entdeckt. Die meisten konnten unschädlich gemacht werden, zwei zündeten aber.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Attacken auf das Konto von Linksextremisten gehen.

Topics
Schlagworte
Reise (2123)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »