Ärzte Zeitung, 16.03.2005

Für Reisende gibt es eine neue Gesundheits-Hotline

Für Reisende gibt es ab sofort einen neuen Informationsservice über Gesundheitsthemen.

Dabei kooperieren der Deutsche Reisebüro und Reiseveranstalter Verband (DRV), das Hamburger Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin und der Informationsdienstleister TIP aus München, wie auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin mitgeteilt wurde.

Der medizinische Auskunftsdienst ist unter der Nummer 09 00 / 12 34 999 zu erreichen und kostet 1,80 Euro pro Minute. Über die Hotline sollen Reisende und Reiseunternehmen schnellstmöglich und wissenschaftlich fundiert informiert werden, sagte DRV-Präsident Klaus Laepple. Dabei gehe es um die Bewertung aktueller gesundheitsbezogener und reiserelevanter Geschehnisse in aller Welt. (ddp)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »