Ärzte Zeitung, 02.03.2006

TIP

Hilfen zur Diagnostik bei Eosinophilie

Bei Eosinophilie nach einem Tropenaufenthalt denkt man gleich an Parasiten wie Würmer. Häufig ist ein solcher Befund aber auch bei Skabies.

Eine Untersuchung der Körperfalten auf Milbengänge ist daher bei Eosinophilie immer wichtig. Ebenso können Arzneimittel in Zusammenhang mit Virusinfekten zu Eosinophilie führen, etwa Carbamazepin, Phenytoin, HCT und Allopurinol.

Zur Differenzierung hilft oft ein Blick in den Kalender: Typisch für letztere Konstellation ist eine Eosinophilie innerhalb von Tagen. Eine frühe Eosinophilie ohne Arzneimittel-Anamnese ist dagegen typisch für Spulwürmer und Trichinellen. Ist die wahrscheinliche Exposition schon mehrere Monate her ist, werden Band- und Rundwürmer sowie Echinokokken wahrscheinlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »