Ärzte Zeitung, 02.05.2007

TIPP DES TAGES

Petechien weisen auf Dengue-Fieber hin

Die zweithäufigste Ursache für Fieber bei Reiserückkehrern aus den Tropen oder Subtropen ist Dengue-Fieber. Ein deutlicher diagnostischer Hinweis auf Dengue-Fieber sind Petechien.

Doch diese punktuellen Einblutungen sind nicht immer leicht zu sehen. Reisemediziner raten, Petechien mit dem Rumpel-Leede- oder Tourniquet-Test hervorzurufen: Eine Blutdruckmanschette wird soweit aufgepumpt, dass der Druck zwischen dem systolischen und dem diastolischen Blutdruckwert liegt.

Nach fünf bis zehn Minuten wird die Manschette wieder abgenommen. Bei positivem Test zeigen sich Petechien am Arm unterhalb der Stauchung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »