Ärzte Zeitung, 08.07.2008

Liste zu Reiseimpfungen

CRM stellt Kostenübernahme durch Kassen zusammen

DÜSSELDORF (eb). Etwa 70 Krankenkassen in Deutschland haben sich bisher dazu entschlossen, Reiseimpfungen in ihren Katalog aufzunehmen. Das berichtet das Zentrum für Reisemedizin. Es hat eine Liste der Krankenkassen, die die Kosten übernehmen, auf seiner Homepage unter www.crm/de/Krankenkassen veröffentlicht.

Andere Länder haben andere Infektionsrisiken. So empfiehlt das CRM bei Reisen in südliche Länder, etwa ans Mittelmeer, die Impfung gegen Hepatitis A. Schon in Ost- und Südosteuropa kann Tollwut zu einem Problem werden. Bei Fernreisen kann eine Impfung gegen Typhus, Gelbfieber, Kinderlähmung, Hirnhautentzündung und Japanische Enzephalitis sinnvoll sein.

Topics
Schlagworte
Reisemedizin (1662)
Organisationen
CRM (647)
Krankheiten
Hepatitis A (223)
Meningitis (381)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstlicher Arm bald so gut wie biologischer

Eine Armprothese so zu bewegen wie das eigene Fleisch und Blut – Forscher aus London und Göttingen sind dem einen wichtigen Schritt näher gekommen. mehr »

Jeder sechste Todesfall durch Diabetes.

Diabetes wird als Todesursache unterschätzt. Jeder sechste Deutsche stirbt nach aktuellen Studiendaten letztlich an Folgen der Zuckerkrankheit. mehr »

TK beauftragt E-Patientenakte bei IBM

Der TK geht die Entwicklung bei der Telemedizin zu langsam. Jetzt startet die Kasse eine eigene Initiative. Partner ist IBM. mehr »