Donnerstag, 24. April 2014

1. Aufklärung: Herzspezialist fordert Schulfach Gesundheit

[24.04.2014] Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), Professor Christian Hamm, hat mehr gesundheitliche Aufklärung an den Schulen gefordert. mehr»

2. Leitartikel: Das Burn-out-Dilemma der Lehrer

[23.04.2014] Jeder dritte Lehrer leidet unter der hohen psychischen Belastung in der Schule, zeigt ein Gutachten. Nur: Liegt das an den ungezogenen Schülern oder eher daran, dass viele Pädagogen für ihren Beruf ungeeinget sind? mehr»

3. Wandel: Der Lehrer ist viel mehr als nur Lehrer

[22.04.2014] Unterrichten ist für Lehrer längst nur noch eine Aufgabe von vielen. Manche sehen sie gar als Psychologen, Sozialarbeiter und Coaches. Dabei sind viele Lehrer schon jetzt mit den Nerven am Ende. mehr»

4. DAK-Studie: Ungesunde Schüler und Lehrer

[11.04.2014] Manch Schüler hat gesundheitliche Probleme, Lehrer auch. Programme an den Schulen könnten Abhilfe schaffen, sagt eine Studie. Bildung und Gesundheit seien voneinander abhängig, betonen die Autoren. mehr»
Neue Beiträge zu Schule

5. Down-Syndrom: "Syndrom-Kind" soll aufs Gymnasium

[09.04.2014] Körperlich behinderte Kinder am Gymnasium sind keine Seltenheit mehr. Aber was ist mit geistig Behinderten, die das Abitur nie schaffen könnten? Hier scheiden sich die Geister, wie ein Fall aus Baden-Württemberg zeigt. mehr»

6. Burn-out bei Lehrern: Aktionsrat fordert mehr Prävention

[08.04.2014] Mobbing und fehlendes Prestige: All das erhöht bei Lehrern das Risiko für ein Burn-out, glaubt ein Aktionsbündnis. Jetzt fordert es bessere Prävention. mehr»

7. September-Ausbruch: Mit dem Schulbeginn kehrt das Asthma zurück

[20.03.2014] Die Sommerferien sind für viele Kinder auch Urlaub vom Asthma. Mit dem Schulbeginn steigt die Gefahr von Asthmaanfällen aber beträchtlich. Dies liegt neben Stress und Viren wohl auch an der nachlässigen Therapie in den Ferien. mehr»

8. Umfrage: Dauerschmerzen bei jedem dritten Schulkind

[19.03.2014] Die Prävalenz chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen ist unerwartet hoch. mehr»

9. Pädiater: Ruf nach mehr Ärzten an Schulen

[10.03.2014] Jugendliche und Schüler sind die am schlechtesten versorgte Patientengruppe in Deutschland. Darüber waren sich die mehr als 500 Pädiater auf dem 20. bundesweiten Kongress für Jugendmedizin des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte in Weimar einig. mehr»

10. Kommentar zum BVKJ-Kongress: Hoffen auf Präventionsgesetz

[10.03.2014] Schon lange nicht mehr ist der bundesweite Kongress für Jugendmedizin in Weimar in der Öffentlichkeit und bei den Ärzten auf solch große Resonanz gestoßen wie diese 20. Jubiläums-Auflage. mehr»