Ärzte Zeitung, 07.02.2007

Sieben Prozent der Schüler besuchen eine Privatschule

Etwa sieben Prozent der Schüler in Deutschland besuchen Privatschulen. Dabei ist der Anteil der Schüler an privaten allgemeinen und beruflichen Schulen in Sachsen mit 11,4 Prozent am höchsten und in Schleswig-Holstein mit 3,3 Prozent am geringsten.

Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarischen Anfrage der Fraktion Die Linke hervor. Keine Angaben kann die Bundesregierung eigener Aussage zufolge dazu machen, wie sich die Zahl der Schüler an privaten Schulen seit 1990 entwickelt hat oder wie die soziale Zusammensetzung dieser Schülergruppe ist. (ag)

Topics
Schlagworte
Schule (659)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »