Ärzte Zeitung, 16.04.2008

Gesundheit auf dem Stundenplan

WIESBADEN (eb). Gesundheit spielt an vielen Schulen eine große Rolle. In Hessen können sich so genannte "Gesundheitsfördernde Schulen" auch zertifizieren lassen. Den Weg zum Zertifikat beschreibt jetzt eine neue Broschüre des Hessischen Kultusministeriums in Wiesbaden.

Beispielsweise können verstärkt gesundheitsrelevante Themen in den Unterricht integriert werden, soziales Lernen gefördert sowie für Lehrer und Pädagogen Fortbildungen zu gesundheitsbezogenen Themen angeboten werden. Wichtig ist beispielsweise auch ein regelmäßiger Austausch mit anderen Schulen.

Mehr Infos dazu unter: schuleundgesundheit.hessen.de

Topics
Schlagworte
Schule (664)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »