Ärzte Zeitung, 01.04.2009

ARD-ZDF-Kinderkanal verlängert Sendezeit

CANNES (dpa). Die vom ARD/ZDF-Kinderkanal (Ki.Ka) beabsichtigte Sendezeitverlängerung empfindet der private Konkurrent Super RTL bisher nicht als Bedrohung.

"Auch wenn der Ki.Ka eine mit der Ausweitung gekoppelte Namensänderung plant, wird er für die älteren Kinder eher uncool bleiben", sagte Programmdirektor Carsten Göttel. Der Ki.Ka will seine Sendezeit von derzeit 21 Uhr auf 23 Uhr verlängern.

Super RTL ist mit rund 25 Prozent Marktanteil unter den Drei- bis 13-Jährigen im ersten Quartal 2009 die Nummer eins bei den Kindern.

Topics
Schlagworte
Schule (648)
Organisationen
RTL (111)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »