Ärzte Zeitung online, 15.09.2009

Uruguay schenkt jedem Schulkind Laptop

MONTEVIDEO (dpa). Als weltweit erstes Land wird Uruguay bis zum Monatsende jedem Grundschulkind einen staatlich finanzierten Laptop zur Verfügung stellen. Das Programm stehe kurz vor dem Abschluss, bestätigte die Koordinatorin Shirley Siriel am Montag in uruguayischen Medien.

Rund 400 000 Laptops seien in den vergangenen drei Jahren an die Schüler und Lehrer der 2360 staatlichen Grundschulen ausgeliefert worden. Die noch fehlenden 33 Grundschulen in der Hauptstadt Montevideo würden in den nächsten Tagen beliefert, fügte Siriel sechs Wochen vor der Präsidentenwahl am 25. Oktober hinzu. Die Kosten der 2006 von Präsident Tabaré Vázquez gestarteten Kampagne belaufen sich auf umgerechnet rund 82 Millionen Euro.

"Die Kampagne ist revolutionär für ein Land, in dem die digitale Bildungskluft bisher sehr groß war", zitiert die argentinische Zeitung "La Nación" eine Grundschullehrerin. In abgelegenen Regionen des südamerikanischen Landes gibt es allerdings noch Probleme mit dem Internetzugang. "Um die 5000 Schüler haben noch keine Internetverbindung, aber die Probleme werden wir in den Griff bekommen", sagte Miguel Brechner, Präsident des zentralen technologischen Labors des Landes.

Die sogenannten XO-Laptops wurden von dem gemeinnützigen amerikanischen Verein "One Laptop per Child" speziell für die Bedürfnisse von Schulkindern entwickelt. Sie sind besonders robust und leicht, haben aber weniger Speicherplatz als andere tragbare Computer. Ein solcher XO-Laptop kostet inklusive Steuern durchschnittlich 230 US-Dollar (ungefähr 160 Euro).

Der konservative Präsidentschaftskandidat Uruguays, Luis Alberto Lacalle, kritisierte, dass viele Schulen des Landes trotz allem weiterhin in desaströsem Zustand seien. "Es wird so viel Geld für die Laptops ausgegeben, obwohl man doch weiß, dass in vielen Schulen erst mal die Toiletten, die Klassenzimmer und die Dächer ausgebessert werden müssen", sagte er der Zeitung "El Pais".

Internetseite der Vereins "One Laptop per Child": http://laptop.org/en/laptop/

Topics
Schlagworte
Schule (635)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »