Ärzte Zeitung, 15.09.2010

Kurse für Prüfärzte in Klinischen Studien

FRANKFURT/MAIN (eb). Da die klinische Forschung in Deutschland kein Vorlesungsfach ist, müssen sich Ärzte berufsbegleitend qualifizieren, wenn sie an Studien mitarbeiten wollen. Hierfür sind GCP-Prüfarztkurse von den Landesärztekammern und Ethikkommissionen vorgeschrieben.

Das Colloquium Pharmaceutikum bietet eintägige Intensivkurse, die von den Landesärztekammern zertifiziert sind. Sie richten sich an Ärzte, die klinische Studien in den Prüfstellen in Klinik oder Praxis leiten und an das Studienpersonal.

www.coll-pharm.de

Lesen Sie dazu auch:
Nichts geht ohne abgeschlossene Ausbildung
Das Phänomen Schulverweigerer geht auch Ärzte an
Gemeinsam lernen im Pädagogium
Kurse für Prüfärzte in Klinischen Studien
Wirtschaftsakademie jetzt zertifiziert
Symposium: "Ein Markt in Bewegung"

Topics
Schlagworte
Schule (659)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »