Ärzte Zeitung, 15.09.2010

Symposium: "Ein Markt in Bewegung"

BREMEN (eb). Die Rahmenbedingungen für die Gesundheitswirtschaft erzeugen einen erheblichen Veränderungs- und Anpassungsdruck, dem sich alle Akteure gleichermaßen stellen müssen.

"Ein Markt in Bewegung - Erfolgreich austauschen und vernetzen" - das ist Thema eines Symposiums, das die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft am 29. Oktober in Bremen ausrichtet. In Vorträgen, Workshops und einer Podiumsdiskussion wird zu Themen der Gesundheitswirtschaft wissenschaftlich Stellung bezogen.

Anmeldungen, Infos: www.apollon-hochschule.de/symposium

Lesen Sie dazu auch:
Nichts geht ohne abgeschlossene Ausbildung
Das Phänomen Schulverweigerer geht auch Ärzte an
Gemeinsam lernen im Pädagogium
Kurse für Prüfärzte in Klinischen Studien
Wirtschaftsakademie jetzt zertifiziert
Symposium: "Ein Markt in Bewegung"

Topics
Schlagworte
Schule (635)
Personen
Apollon Hochschule (11)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »