Ärzte Zeitung, 22.11.2004

Spitze: Uni-Sport in Saarbrücken

SAARBRÜCKEN (ddp). Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) hat die Universität des Saarlandes zur "Hochschule des Jahres 2004" gekürt. Sowohl qualitativ als auch quantitativ ist der Hochschulsport nach Meinung des adh auf einem vorbildlichen Niveau.

Mit mehr als 335 Angeboten in über 60 Sportarten habe der Sport der Saar-Uni für jeden etwas zu bieten. Klassische Sportarten wie Aerobic, Rudern, Fußball oder Tennis sind ebenso dabei wie Exotisches, darunter Bauchtanz, Capoeira und Aikido.

Wöchentlich machen nach Angaben der Universität über 3500 Studierende, Wissenschaftler und Bedienstete mit. Weitere 1000 Sportbegeisterte nehmen an Einzelveranstaltungen teil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gefälschter Gentest-Befund narrt Ärzte

Auch einem Gentest darf man nicht immer glauben, zumindest nicht dem Papier mit dem Befund. Denn das lässt sich leicht manipulieren. So machte eine Patientin aus "keine Mutation" mal eben "eine Mutation". mehr »

Wenn Kinder zu erwachsenen Patienten werden

Die bessere Vernetzung spezialisierter Zentren ist nur ein Schritt, um junge Patienten mit seltenen Erkrankungen optimal zu behandeln. Zu selten wird noch ein strukturierter Übergang von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin bedacht. mehr »

Fasten wird immer beliebter

Noch sind viele im Faschingstaumel. Doch wenn am Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt, sind viele Deutsche bereit, sich sieben Wochen im Verzichten zu üben. Fasten-Favorit ist Alkohol. mehr »