Ärzte Zeitung, 19.12.2005

Hohe Beteiligung bei Präventionsprojekt

Die Aktion "3000 Schritte extra durch Deutschland" auf der Internetseite der vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) initiierten Kampagne "Bewegung und Gesundheit" gewinnt immer mehr Unterstützer.

Laut BMG beteiligen sich mittlerweile Touristeninformationen und Stadtportale aus 37 verschiedenen Regionen quer durch alle Bundesländer an der Aktion. Dabei sind Städte und Gemeinden aufgerufen, die schönsten Spaziergänge durch ihre Heimat vorzustellen.

Beteiligt haben sich beispielsweise das Allgäu und der Schwarzwald, die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Hamburg sowie die Städte Bad Kissingen, Saarbrücken und Wiesbaden. (ag)

Weitere Informationen im Internet unter www.die-praevention.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »