Ärzte Zeitung, 09.02.2006

35jähriger gesteht Großhandel mit Anabolika

KIEL (dpa). Mit einem Geständnis des Angeklagten hat gestern vor dem Kieler Landgericht eines der bundesweit größten Strafverfahren um illegalen Handel mit Dopingmitteln begonnen.

Er habe mit seinem Bruder von Prag aus über Kiel weltweit Bodybuilder mit hunderttausenden Ampullen und Tabletten verschreibungspflichtiger Anabolika versorgt, sagte der 35jährige, der selbst bayerischer Meister im Bodybuilding war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »