Ärzte Zeitung, 17.02.2006

Teamarzt aus Österreich kritisiert Schutzsperre

TURIN (dpa). Kritik an der Schutzsperre für erhöhte Hämoglobin-Werte bei Langläufern und Biathleten kommt nun auch aus Österreich.

Für Langlauf-Teamarzt Peter Baumgartl bringt der zum Gesundheitsschutz verhängte fünftägige Bann absolut nichts. "Außer, daß die Läufer praktisch mit einem Berufsverbot belegt werden", erklärte er in einem Interview mit der "Kronen- Zeitung".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »