Ärzte Zeitung, 21.02.2006

Atemwegs-Probleme: Pechstein sagt Rennen ab

Team-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat ihre Teilnahme am 1500-Meter-Rennen am Mittwoch abgesagt. "Aus medizinischer Sicht ist ein Start von Claudia nicht zu verantworten. So haben wir uns in Absprache mit dem Arzt für den Verzicht entschieden", sagte Trainer Joachim Franke gestern.

"Wenn wir anders entscheiden würden, hätten wir das womöglich sehr teuer bezahlen müssen." Seit einer Woche klagt die 33jährige über Husten, Heiserkeit und Atemwegs-Probleme. "Es geht Claudia wieder besser, aber eine intensive Belastung auf den 1500 Metern würde ihren Start über 5000 Meter am Samstag arg gefährden", so Team-Arzt Volker Smasal. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »