Ärzte Zeitung, 01.06.2006

Fußballfest mit Gesundheitstips und Fitness-Parcours

5000 Besucher sind zur Auftaktveranstaltung der Aktion "Stadtkick" nach Konstanz gekommen. Partner des Fußballfestes sind die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württembergs und die AOK, weshalb sich die Besucher während des Turniers über Gesundheitsthemen informieren konnten. Angeboten wurden etwa Fitness-Checks, Beratungsgespräche sowie ein Fitness-Parcours.

"Stadtkick" ist eine gemeinsame Initiative der baden-württembergischen Fußballverbände. Ziel ist es, den Fußball auf die Straße und die Fußballbegeisterung in die Innenstädte zu bringen. Die KV und die AOK als Partner der Aktion werben gemeinsam für Breitensport und Gesundheitsvorsorge. Letzte Station von "Stadtkick" ist Stuttgart, wo das Fest am Freitag und Samstag ausgetragen wird. (ag)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »