Ärzte Zeitung, 09.11.2006

Alte verbrauchen sehr viel Energie beim Gehen

MANCHESTER (ddp.vwd). Menschen über 70 verbrauchen über 30 Prozent mehr Energie beim Gehen als junge Menschen. Grund dafür ist die Mehrarbeit der Muskeln, die zusätzlich instabile Gelenke und Sehnen unterstützen müssen.

Zudem sind die Sehnen nicht mehr elastisch genug, um von allein in die Ausgangsform zurückzuschnellen. Auch hier werde Muskelkraft gebraucht, so Dr. Omar Mian und seine Kollegen von der Metropolitan Universität in Manchester. Durch die Mehrarbeit der Muskeln komme es auch zu dem typischen Gang mit häufigen und kleinen Schritten und der Tendenz zu schlurfen, so die Forscher in einer Mitteilung der Universität.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »