Ärzte Zeitung, 23.05.2007

Ex-Radprofi bricht Mauer des Schweigens

FRANKFURT/MAIN (Smi). Der Ex-Radprofi Bert Dietz hat am Montagabend in der ARD-Sendung "Beckmann" schwere Vorwürfe gegen zwei Ärzte des früheren Teams Telekom (heute T-Mobile) erhoben. In den 90er Jahren sei mit Hilfe der an der Uniklinik Freiburg beschäftigten Ärzte Dr. Lothar Heinrich und Dr. Andreas Schmid im Team Telekom systematisch gedopt worden. Beide Ärzte sind bereits suspendiert worden. Als erste Reaktion auf die neuen Vorwürfe, erklärte Christian Frommert von T-Mobile gestern im ZDF-Morgenmagazin: "Natürlich müssen wir auch die Zusammenarbeit mit der Uni-Klinik Freiburg ganz stark überdenken."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »