Ärzte Zeitung, 27.07.2007

Tour ohne Gelbes Trikot fortgesetzt

FRANKFURT/MAIN (Smi). Der bisherige Spitzenreiter Michael Rasmussen aus Dänemark ist zwar von der Tour de France ausgeschlossen worden, seine Mannschaft hat gestern die Frankreich-Rundfahrt jedoch fortgesetzt.

Diese Entscheidung gab die Leitung des Teams Rabobank bekannt. Bei der gestrigen Etappe fuhr niemand im Gelben Trikot des Führenden im Gesamtklassement.

Mit der Entscheidung, Rasmussen von der Tour auszuschließen, reagierte sein Team Rabobank darauf, dass der Däne den Weltverband UCI, den dänischen Radsportverband sowie seinen eigenen Rennstall über die Aufenthaltsorte während seines Trainings belogen hatte.

Auf diese Weise hatte sich Rasmussen gleich mehrfach Dopingkontrollen entzogen.

Lesen Sie dazu auch:
Neue Enthüllungen bei der Tour de France

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Münchner lernen Zivilcourage

In einem Kurs der Polizei lernen Bürger, wie sie mit Zivilcourage in schwierigen Situationen einschreiten – und sich dabei schützen. mehr »

Zahl importierter Malaria-Erkrankungen stark gestiegen

In den letzten Jahren ist die Zahl der Malaria-Erkrankungen in Deutschland deutlich gestiegen. Die unspezifische Symptomatik führt immer wieder zu potenziell lebensbedrohlichen Fehldiagnosen. mehr »

BGH befreit Durchgangsärzte von Haftung

Für die Folgen eines Fehlers bei der Diagnose und auch der Erstversorgung durch einen D-Arzt haftet nicht der Arzt, sondern die Unfallversicherung. Das hat nun der Bundesgerichtshof klargestellt. mehr »