Ärzte Zeitung, 07.11.2007

Auszeichnung für Dopingexperte Werner Franke

FRANKFURT/MAIN (Smi). Professor Werner Franke, Leiter der Abteilung für Zellbiologie am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg, ist zum "Hochschullehrer des Jahres" gewählt worden. Mit der Auszeichnung ehrt der Deutsche Hochschulverband (DHV) Dozenten, die sich um das Ansehen ihres Berufsstandes verdient gemacht haben.

Franke ist Deutschlands bekanntester Dopingexperte. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, der ehemaligen Diskuswerferin und Kugelstoßerin Brigitte Berendonk, hat der 67-Jährige die jahrzehntelange Praxis des systematischen Dopings in der ehemaligen DDR aufgedeckt. Dafür hat das Ehepaar 2004 das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Für die Enquetekommission der Bundesregierung zur "Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur" hat der Molekularbiologe zudem eine Expertise über die pharmakologischen Manipulationen im DDR-Sport sowie die Rolle der Wissenschaft verfasst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »