Ärzte Zeitung, 16.01.2009

TIPP DES TAGES

Wintersport geht auch schwanger

Schwangeren Patientinnen muss nicht generell vom Wintersport abgeraten werden. Für die eigene Sicherheit und die des ungeborenen Kindes sollten Kollegen allerdings vor Alpinskifahren und Snowboarden warnen. Das Verletzungsrisiko ist zu groß. "Gegen Wanderungen und Skilanglauf in Höhen bis zu 2000 Metern bei submaximaler Belastung ist bei gesunden Schwangeren jedoch nichts einzuwenden", so Privatdozent Tomas Jelinek vom Centrum für Reisemedizin (CRM). In größeren Höhen könne es allerdings zu einer Sauerstoff-Mangelversorgung des Fetus kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »