Ärzte Zeitung, 06.10.2009

Internetseite klärt über Doping-Risiken auf

MÜNCHEN (eb). Waschbrettbauch oder schlanke Taille gehören zum Schlankheitsideal - schon von Kindern und Jugendlichen. Pillen, Tees, Pflaster und Spritzen versprechen die Traumfigur ohne Training und gesunde Ernährung: Medikamentenmissbrauch und Doping sind zum Problem auch im Alltag geworden. Doch als unerwünschte Wirkung drohen Akne, schrumpfende Hoden und Wahnvorstellungen. Eine Internetseite der TU München klärt über die gefährlichen Doping-Nebenwirkungen auf.

www.doping-prevention.sp.tum.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »